WJD: durch Auswärtssieg wieder auf zweitem Tabellenplatz

Nach einem 21:9 Sieg im zweiten Auswärtsspiel des neuen Jahres 2019, gegen den junge Truppe des VFL Neukloster, ist die weibliche Jugend D des SV Matzlow/ Garwitz, zurück auf dem zweiten Tabellenplatz der Bezirksliga West.

Diese Partie gestaltete sich nur bis zur 7. Spielminute offen(2:3). Denn ab diesem Zeitpunkt spielten die Matzlower Mädchen ihre körperliche und spielerische Überlegenheit aus und setzten sich nach einem Zwischenspurt auf 3:8 ab. Erfreulich war, dass sich in dieser Phase auch die jüngeren Spielerinnen in die Torschützenliste eintragen konnten.

Bis zum Seitenwechsel konnte sich eine 4:11 beruhigende Halbzeitführung heraus geworfen werfen.

Da in den vergangenen Trainingswochen neue Spielabläufe geübt oder gefestigt wurde, sollten diese nun vorrangig im zweiten Spielabschnitt zum Torerfolg führen.

Doch zum Beginn des zweiten Durchganges war erstmal die Heimmannschaft zweimal erfolgreich.(6:11) Nun besannen sich die MaGa- Mädels wieder auf ihre spielerische Stärke und begannen ihrerseits mit dem Torewerfen.

Daher wurde der Abstand Tor um Tor ausgebaut und am Ende, das zweite Auswärtsspiel 2019, mit einem 9:21 Endstand beendet.

Erfreulich war, dass man in diesem Spiel eine gewachsene mannschaftliche Geschlossenheit sehen konnte und somit auch von allen Positionen ein Torerfolg erzielt werden konnte.

Bevor in den kommenden Wochen, aufgrund der Winterferien, kein Punktspiel ansteht. Wird am kommenden Dienstag das Nachholespiel gegen die Mannschaft des Plauer SV bestritten.

Für Matzlow/ Garwitz spielten: Angelina Brauer(im Tor), Alissa Meißner(im Tor), Lilly-May Randow(2 Tore), Laura Malcher(6), Pauline Reinstirn(1), Lea Tesch(1), Leonie Ahrendt(3), Emma Babik(4), Leonie Pingel(2), Greta Retemeyer(2)

Sebastian Brandt

Facebooktwittergoogle_plus

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.