MaGa Jungen siegreich bei letzten Vorrundenspielen

Die Mannschaften der E-und D-Jugend des SV Matzlow – Garwitz gewinnen Ihre letzten Vorrundenspiele in eigener Halle. Beide Teams setzten sich in den aufeinanderfolgenden Spielen gegen die TSG Wittenburg durch.

Die E-Jugend hatte gerade in der ersten Spielhälfte große Schwierigkeiten gegen Wittenburg und lag nach zwölf Minuten 3:6 hinten. Dann erzielte Matzlow drei Tore in Folge zum 6:6 Ausgleich. Jetzt verlief das Spiel ausgeglichen und es ging mit 7:8 für Wittenburg in die Halbzeitpause.

Die zweite Hälfte verlief weiterhin auf Augenhöhe. In der 27. Minute stand es 9:9. Jetzt konnten sich die Matzlower etwas absetzen und gingen mit 12:9 in Führung. Dieses Polster gab der Mannschaft Sicherheit und sie spielten jetzt freier auf. Am Ende gewannen die Jungs aus der Lewitz mit 16:12. Somit beendet die E -Jugend die Vorrunde der Bezirksliga auf dem zweiten Platz in der Staffel A.

Die D- Jugend erwartete ebenfalls ein schweres Spiel gegen den Tabellendritten aus Wittenburg. Das Hinspiel konnte erst in der letzten Minute mit 17:15 gewonnen werden. Matzlow startete konzentriert und ging schnell mit 2:0 in Führung. Bis zur elften Minute verlief das Spiel ausgeglichen (5:4). Matzlow machte jetzt deutlich weniger Fehler, stand sehr stabil in der Abwehr und zeigte vorne ein paar schöne Spielzüge. Bis zur Halbzeit wurde kein Gegentor mehr kassiert und der Vorsprung konnte ausgebaut werden. Durch diesen 6:0 Lauf ging MaGa mit einem beruhigenden Sieben-Tore-Vorsprung (11:4) in die Halbzeit.

Die zweite Hälfte verlief wie erwartet ausgeglichen, da Wittenburg Ihre körperlichen Vorteile bei dem Spielsystem besser nutzten konnte. Auch gegen die Wurfgewalt aus dem Rückraum konnten die Abwehrspieler und der Torwart wenig ausrichten. Trotzdem hielten sie mit und konnten sich vorn auch einige Male spielerisch durchsetzen. Der Vorsprung aus der ersten Hälfte konnte fast gehalten werden und so endete das Spiel mit 18:12 Toren für Matzlow.

Die D -Jugend beendet die Vorrunde auf dem ersten Platz in der Staffel A und zieht in die Finalrunde ein, die nach den Winterferien startet. Hier treffen sie auf die ersten drei Mannschaften der Staffel B (ESV Schwerin, Plau und Stiere I). Auch die E-Jugend zieht in die Finalrunde ein und triff dort auf ESV Schwerin, TSV Bützow und Plau oder die Stiere II.

MJD :

Yannek Köhler (Tor), Philipp Danneberg, Carlo Warnke, Moritz Elsner, Bjarne Jacobi, Chris Rave, Cedric Hopf, Tom Hahn, Elias Hinz, Hannes Grimm, Robin Reibstirn

MJE :

Janis Galle (Tor), Tom Hahn, Jerry Madaus, Bjarne Jacobi, Cedric Hopf, Enrico Harndt, Julius Pinnau, Jannik Mößner

 

Facebooktwittergoogle_plus

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.