WJC: Matzlower Mädchen weiter auf Erfolgskurs

Nachdem die Mädchen des SV Matzlow/Garwitz letzte Woche gegen den SV Grün Weiß Schwerin zu einem am Ende klaren 18:15 Sieg kamen und damit sie Tabellenspitze besetzten, galt es nun gegen die Mannschaft aus Neukloster, die Leistung zu bestätigen. Die Matzlower Mädchen wurden entsprechend von Trainer Heiko Meissner eingestimmt, von Anfang konzentriert die Abwehrarbeit zu organisieren und im Angriff dynamisch den Torerfolg zu suchen. Auch wenn die Gäste aus Neukloster die erste Saison in der Jugend C spielt, gingen sie forsch zu Werke und brachten die Matzlower Abwehr immer mal wieder in Verlegenheit. Bei diesen seltenen Gelegenheiten konnte sich wieder die gute Torhüterin Angelina Brauer beweisen (u.a. ein 7-Meter pariert), die am Ende nur 7 mal hinter sich greifen musste. Das Spiel aber gehörte ganz klar dem SV Matzlow/Garwitz. Nach 10 Minuten führten sie bereits mit 6:0 Toren zur Halbzeit dann mit 18:3 und am Ende holte sich die weibliche Jugend C aus Matzlow/Garwitz gegen die tapfer kämpfende Mannschaft aus Neukloster ungefährdet den Sieg mit 32:7 Toren.

Die besten Werferinnen waren bei den Matzlowerinnen Laura Malcher (9 Tore), die wieder genesene Leonie Pingel sowie Greta Retemeyer (6 Tore) und Lilly-May Randow (5 Tore).

Nils Retemeyer

Facebooktwitter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.