Top Platzierungen beim Rasenturnier in Mölln

Die E-und D-Jugend des SV Matzlow-Garwitz reisten zum 51. Till-Eulenspiegel Pokalturnier nach Mölln. Es nahmen insgesamt 80 Mannschaften teil.

In der E-Jugend wurde in zwei Staffeln mit je sechs Mannschaften gespielt. MaGa traf in Staffel A im ersten Spiel auf den Gastgeber von der HSG Tills Löwen und gewann das Spiel deutlich mit 9:3. Auch die Spiele gegen HSV Hamm und SG Glinde/Reinbek wurden klar mit 8:3 und 9:1 gewonnen. Die TSV Bargteheide erwies sich schwerster Gegner in der Staffel. Matzlow setzte sich am Ende knapp mit 8:7 durch. Das letzte Spiel gegen Berlin-Hermsdorf II wurde dann wieder klar mit 8:3 gewonnen. Somit zog Matzlow als Erster und Bargteheide als Zweiter ins Halbfinale ein.

Dort lag Matzlow lange mit zwei Toren zurück und kämpfte sich zum Ende des Spiels nochmal heran. Beim Stand von 6:6 wurde leider ein getroffener Siebenmeter nicht gegeben und somit musste die Entscheidung per Siebenmeterwerfen her. Hier unterlag Matzlow unglücklich und schied mit 9:10 leider aus. Am Ende wurde es noch der dritte Platz durch den 10:6 Sieg im kleinen Finale gegen Bargteheide.

 

In der D-Jugend wurde in vier Staffeln mit je vier Mannschaften gespielt. Matzlow belegte hier den zweiten Platz nach Siegen gegen AMTV Hamburg II (6:4) und die HSG Tills Löwen II (9:4) und einem 6:6 Unentschieden gegen Eilbeck. Im Viertelfinale schaffte Matzlow gegen die spielstarke Mannschaft von TuS Aumühle- Wohltorf ein überraschendes 6:5 und zog somit ins Halbfinale ein. Dort wartete mit Berlin- Hermsdorf II ein durchaus schlagbarer Gegner. Es wurde allerdings wieder ein enges Spiel das Matzlow am Ende mit 8:6 gewinnen konnte. Im Finale wartete dann die überragende Mannschaft von AMTV Hamburg I. Matzlow konnte bis zur Hälfte der Spielzeit dennoch dagegenhalten (6:7). Danach zogen die Hamburger aber mit vier Toren in Folge davon. Am Ende erzielten die Jungs mit 8:12 aber sehr gutes Ergebnis gegen diesen Gegner.

Die D-Jugend wird Ende Juni noch am Beachturnier in Schwerin-Zippendorf teilnehmen und danach die Sommerpause antreten.

 

MJD :

Janis Galle (Tor), Philipp Danneberg, Moritz Elsner, Robin Reibstirn, Carlo Warnke, Chris Rave, Hannes Grimm, Bjarne Jacobi, Cedric Hopf, Phil Krull

 

MJE :

Til Walther (Tor), Elias Hinz, Jannik Mößner, Jerry Madaus, Joe Gatzke, Julius Pinnau, Ben Heiden, Tom Hahn, Enrico Harndt

 

Facebooktwittergoogle_plus

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.