Matzlower Senioren erneut Bezirksligameister

Mit Ihren beiden Siegen (24:16 gegen Crivitz und 15:12 gegen Wismar) konnten die Senioren des SV Matzlow/ Garwitz am vergangenen Sonntag ihren Bezirksligatitel verteidigen.

Auch wenn das Spiel gegen den SV Crivitz eigentlich nur eine Pflichtaufgabe sein sollte, entwickelte sich die Partie im ersten Durchgang sehr ausgeglichen.

Nach fünf gespielten Minuten lagen beiden Mannschaften gleich auf(2:2). Bevor sich die Hausherren durch Tore von Matthias Warncke und Kay Dinse(2x) erstmals absetzten(5:2). Da in den folgenden Spielminuten beide Mannschaften hüben wie drüben Tore erzielten, war der Zwischenstand vier Minuten vor dem Pausentee 9:6 für Matzlow. Die letzten Spielminuten bestimmten die Crivitzer Senioren, so dass die erste Halbzeit mit nur noch einer hauchdünnen 10:9 Führung endete.

Nach den ausgeglichenen ersten 20 Spielminuten änderte sich das Spielgeschehen im zweiten Durchgang komplett. Die Matzlower Senioren bauten ihre Führung jetzt Tor um Tor aus.

So dass die erste Partie des Tages am Ende doch noch recht eindeutig mit 16:24 Toren gewonnen wurde.

Nach dem zweiten Turnierspiel gegen die TSG Wismar sollte nach einer langen Turniersaison endlich der Bezirksligameister 2019 fest stehen.

Aus einer sicheren Abwehr heraus erzielten die Matzlower Männer die ersten drei Tore des Spiels(3:0) Doch die Wismaraner steckten nicht auf und konnten innerhalb von 5 Minuten den 3:3 Ausgleich markieren. Die Hausherren hatten nun Probleme die kompakte gegnerische Abwehr zu überwinden, so dass die Torwürfe erfolglos blieben. Die Hansestädter waren in dieser Phase treffsicherer und erzielten ihre erste Führung des Tages(4:5). Wenn die Matzlower nun ein Tor warfen, beantworteten die Gäste dieses mit einer erfolgreichen schnellen Mitte.

Beim Stand von 7:8 für Wismar wurde die erste Halbzeit beendet.

Die Halbzeitpause wurde optimal genutzt, um die Abwehr umzustellen. Was nun auch erfolgreich war. Denn die Wismarer Spieler konnten die Matzlower Deckung nur noch schwer überwinden. Rene Schlie warf mit zum Treffer zum 9:8 nach langer Zeit mal wieder die Führung für die Hausherren. Diese wurde auch nicht mehr her gegeben. Heiko Gores im Matzlower Gehäuse hatte mit seiner guten Leistung auch seinen entscheidenden Anteil daran.

Nach Ihrem 17:12 Erfolg im Hinspiel konnten die Matzlower Senioren auch das Rückspiel mit 15:12 für sich entscheiden und nach den letztjährigen Bezirksmeistertitel, auch dieses Jahr den Siegerpokal in Empfang nehmen.

Für Matzlow/ Garwitz spielten: Heiko Gores(im Tor), Klaus Tiede(im Tor), Enrico Bulitz, Carsten Fitz. Henrik Elsner, Sven Hochmuth, Kay Dinse, Gordon Witt, Uwe Zöllner, Sebastian Schüler, Andreas Steuck, Matthias Warncke, Rene Schlie, Rene Ahrendt

 

Sebastian Brandt

Facebooktwittergoogle_plus

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.