Männer im Pokal gegen Greifswald/Loitz verloren

Am Wochenende bekamen die Männer des SV Matzlow/Garwitz mit der zweiten Vertretung aus Greifswald/Loitz eine anspruchsvolle Aufgabe im Pokal zugelost, um sich auf die nächsten Wochen in der Verbandsliga einzuspielen.

Besonders zum Anfang zeigte die Mannschaft ihr Potential und spielte die Angriffe mit Ruhe aus, wobei auch die Abstimmungen in der Abwehr sehr gut funktionierten (6:3). Einige Wechsel und neue Umstellungen brachten leider einen Bruch Im Spiel der Matzlower, sodass sich die Loitzer bis zur Halbzeit mit 3 Toren absetzen konnten (11:14).

In den ersten 10 Minuten der zweiten Hälfte kämpften sich die jungen Matzlower wieder auf ein Tor heran (16:17), doch ließen die Kräfte mit Dauer des Spiels etwas nach. Zum Schluss fiel das Ergebnis mit 21:29 gefühlt zu hoch aus, doch spielten es die Gäste sehr routiniert von der Uhr.

Besonders anfangs der beiden Halbzeiten zeigte die ,,erste 6″ schon eine sehr gute Leistung und möchte diese in den kommenden Ligaspielen über die volle Spieldauer abliefern.

 

Es spielten: Heiko Gores (Tor), Tobias Kipcke (Tor), Jan Philip Kautz (1), Clemens Kirchner (5/1), Malte Eickhorst (2), Daniel Littwin (4), Florian Voltin, Christoph Kirchner (6/4), Carl-Robert Hochmuth, Eric Rogmann, Sebastian Wache, Sören Schmidt (3)

 

Facebooktwittergoogle_plus

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.