Matzlower Handball-Jungs beim Füchse Cup erfolgreich

Der SV Matzlow-Garwitz hat mit der männlichen Jugend E den Berliner Sparkasse Cup der Füchse Berlin gewonnen.

An diesem hochdekorierten Jugend-Turnier nahmen 180 Mannschaften teil. Es wurde in A und B-Turnieren gespielt.

Matzlow traf im B-Turnier auf Stahl Eisenhüttenstadt, SSV Falkensee, VFL Tegel II, USV Halle, den Oranienburger HC und den 1. SV Eberswalde. CHChhhhIm ersten Spiel gegen Eisenhüttenstadt setzten sich die Lewitz-Handballer schnell mit 3:0 Toren ab und bauten diesen Vorsprung bis zum Ende der elfminütigen Spielzeit auf 8:3 aus. Dann ging es gegen Falkensee, die am Ende den zweiten Platz belegten. Dieses Spiel war am Anfang etwas ausgeglichener, trotzdem setzten sich die Matzlower Jungs Tor um Tor ab und siegten am Ende deutlich mit 10:4. Die weiteren Spiele gegen Tegel (12:1), Halle (11:4), Oranienburg (9:3) und Eberswalde (13:7) wurden ebenfalls deutlich gewonnen. Somit hieß der verdiente Turniersieger am Ende SV Matzlow-Garwitz. Alle Spieler haben sich toll verkauft und eine super Leistung gezeigt.

Neben kleineren Geschenkartikeln gab es vom Veranstalter noch tolle Siegershirts als Erinnerung.

Jetzt steht der Saisonbeginn kurz bevor. Am kommenden Wochenende reisen die Matzlower nach Wismar zum ersten Punktspiel in der Bezirksliga West.

 

 

MJE :

Til Walter (Tor), Janis Galle (Tor), Elias Hinz, Tom Hahn, Bjarne Jacobi, Moritz Elsner, Robin Reibstirn, Carlo Warnke, Hannes Grimm, Cedric Hopf

Facebooktwittergoogle_plus

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.