Lewitzer Handballer schaffen den Aufstieg in die MV-Liga

Nach einer erfolgreichen Saison in der Verbandsliga West mit 11 Siegen, einem Unentschieden und 2 Niederlagen steht nun endgültig fest, dass die Männer des SV Matzlow-Garwitz nächste Saison in der MV-Liga um ihre Punkte kämpfen werden. Darauf hat sich die Mannschaft einstimmig zusammen mit dem Vorstand geeinigt.

Schon jetzt stehen wöchentlich drei intensive Trainingseinheiten auf dem Programm und so ist es keine Seltenheit, dass die Spieler nach jeder Übung japsend nach Luft ringen. All dies ist dem Ziel untergeordnet, nächste Saison nicht abzusteigen. Führungsspieler und bester Torschütze der Lewitzer aus der vergangenen Saison Jan Philip Kautz äußerte sich zum Aufstieg wie folgt: „Wir müssen weiter hart an uns arbeiten, um möglichst lange in jedem Spiel mithalten zu können. Das wird noch ein ganz harter und steiniger Weg.“ Vielversprechend ist aber, dass man schon letzte Saison die zweite Mannschaft der Schweriner Stiere im Pokal schlagen konnte, diese spielen bereits in der MV-Liga. Die Euphoriewelle und die Freude auf die nächste Saison wollen die Jungs unbedingt mitnehmen. Man ist sich einig, dass viel getan werden muss, aber dann kann natürlich auch was ganz Großes draus entstehen.

Die gute Jugendarbeit des Vereins trägt nun auch endlich Früchte. Seit langem ist es dem Verein einmal wieder gelungen, zwei Mannschaften im Männerbereich zu melden. Die zweite Mannschaft soll sich in der Bezirksliga mit erfahreneren Teams messen. Jeder der „Jungs“ soll möglichst viele Spielanteile erhalten. Allgemein ist der Altersdurchschnitt in beiden Mannschaften sehr niedrig, denn er beträgt gerade einmal 22 Jahre.

Für weitere Zugänge und Interessenten ist die Mannschaft immer offen. Melden kann man sich unter folgender Adresse info@sv-ma-ga.de oder über Facebook.

Facebooktwitter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.