Feuerwehr trommelt MaGa zum Sieg

Die E-Jugend des SV Matzlow – Garwitz hat auch Ihr zweites Spiel im neuen Jahr gewonnen. Sie setzten sich mit einem deutlichen Sieg in Güstrow durch. Gleich zu Beginn wurden die Spieler von der Spornitzer Jugendfeuerwehr überrascht, die mit Ihrer 30 Mann starken Truppe zur lautstarken Unterstützung aus Linstow angereist waren. Dort verbringen sie, wie jedes Jahr, ein paar gemeinsame Tage mit tollen Ausflügen und auch kleinen Trainingseinlagen. Beide Vereine haben ein enges Verhältnis, da auch einige Handballer der E und D Jugend in der Feuerwehr mitwirken. Die Unterstützung zeigte auch Wirkung, denn Matzlow setzte sich schnell ab und führte nach zehn Minuten mit 9:2 Toren. Danach wurden leider einige Chancen nicht genutzt. Die starke Abwehr und der gut aufgelegte Torwart dagegen ließen kein Tor mehr zu und so ging es mit 12:2 in die Halbzeit. Die zweite Hälfte verlief etwas ausgeglichener. Matzlow konnte sich nur langsam weiter absetzen, erzielte aber nochmal zwölf Tore. Am Ende hieß es dann 24:7 für die Lewitzer Jungs. Ein großer Dank an Ronny Mathes-Languth und seine Jugendfeuerwehr für die tolle Überraschung. Das letzte Spiel der Vorrunde bestreitet die E-Jugend am 25.01.2020 bei den Stieren in Schwerin. Hier trifft der Erste auf den Zweiten der Staffel A. Danach beginnt die Finalrunde, in der die ersten Drei aus Staffel A und B aufeinandertreffen.

MJE : Til Walter (Tor), Tom Hahn, Joe Gatzke, Paul Bölk, Enrico Harndt, Julius Pinnau, Jannik Mößner, Ian Schmalfeldt

Facebooktwitter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.