Gute Vorstellung in Rostock

Die D-Jugend des SV Matzlow-Garwitz startet mit einer Niederlage gegen den Favoriten HC Empor Rostock ins neue Jahr. Rostock ging schnell mit 3:1 in Führung. Matzlow steckte aber nicht auf glich in der 7. Minute zum 4:4 aus. Danach konnten sich die Ostseestädter wieder absetzen und führten bereits 9:5. Bis zur Halbzeit kam Matzlow nochmal auf zwei Tore heran und die spannende erste Hälfte endete mit 10:8 für Empor. In Halbzeit Zwei wurde der Rückstand sogar auf ein Tor reduziert (11:10). Leider kam ab der 25. Minute ein Bruch in das Matzlower Spiel und es wurde acht Minuten kein Tor erzielt. Rostock dagegen legte einen 7:0 Lauf hin und entscheid somit frühzeitig das Spiel zu ihren Gunsten (20:11). Die Matzlower konnten das Ergebnis noch etwas korrigieren und mussten sich am Ende mit 23:15 geschlagen geben. Somit bleiben die Lewitzer auf dem dritten Platz in der Bezirksliga. Im nächsten Spiel am 25.01.2020 kommt es in Schwerin zum Duell gegen den Dauerrivalen Mecklenburger Stiere Schwerin.

MJD : Yannek Köhler (Tor), Philipp Danneberg, Moritz Elsner, Robin Reibstirn, Bjarne Jacobi, Chris Rave, Cedric Hopf, Tom Hahn, Hannes Grimm, Elias Hinz

Facebooktwitter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.