Eine besondere Sportstunde für die Matzlower Schülerinnen und Schüler

Nach einigen Jahren der erfolglosen Bewerbung erhielten die Schüler der Grundschule Lewitzrand
Matzlow in diesem Schuljahr den Zuschlag zur Ausrichtung des AOK- Startrainings. Zusammen mit
dem SV Matzlow/ Garwitz starte nach der erfolgreichen Auslosung sofort die Vorbereitung für dieses
besondere Ereignis.
Bald war klar, dass die Schüler der dritten und vierten Klasse diese besondere Übungsstunde absolvieren sollten. Nachdem die Spornitzer Sporthalle gebucht und die Anfahrt abgesichert wurde,
konnte das AOK-Startraining, nach den Vorgaben des deutschen Handballbundes, stattfinden.
Neben Lehrerinnen, Trainern vom SV Ma/Ga war auch Birger Ohm(Verbandstrainer des
Bezirkshandballverbandes Mecklenburg-West) anwesend. Er gab Tipps zur korrekten Ausführung der
einzelnen Übungen. Dass das Handballtraining nicht aus Torwurfübungen besteht, sondern eine gute
Ballkoordination genauso wichtig ist, merkten die Schülerinnen und Schüler schnell. So mussten in
den nun folgenden Übungen zum Beispiel Kegel von einer Bank geworfen, gegen den Hocker
geworfene Bälle wieder gefangen, ein Prellparcours erfolgreich absolviert und eine Turnmatte
schnellstmöglich umrundet werden.
Dass die Ausführung dieser verschiedenen Übungen den Kindern sehr viel Spaß bereitete, sah man
am Ehrgeiz und der Intensität, wie sie diese ausführten.
Nach dem 90- minütigen AOK- Starttraining und einem Abschlussspiel wurde bei einigen
Schülerinnen und Schüler die Handballlust geweckt, so dass sie sich bald bei der jeweiligen
Jugendmannschaft des SV Matzlow/ Garwitz austesten wollen.
Sebastian Brandt

Facebooktwitter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.