D-Jugend mit höchster Saisonniederlage

Im zweiten Spiel der Finalrunde in der Bezirksliga musste die D-Jugend des SV Matzlow – Garwitz in Bad Doberan die höchste Saisonniederlage einstecken.

Bis zum 4:4 nach zehn gespielten Minuten, taten sich beide Mannschaften in Ihren Angriffsbemühungen schwer. Doberan kam dann besser ins Spiel, Matzlow leider überhaupt nicht. Sie konnten bis zur Halbzeit nur noch zwei Tore erzielen. So hieß es nach 20 Minuten 6:10.

Auch die ersten Minuten der zweiten Hälfte wurden mehr oder weniger verschlafen und Doberan setzte sich um weitere vier Tore auf 6:14 ab. Dieser Vorsprung war an diesem Tag auch nicht mehr aufzuholen. Die Mannschaft fand leider nur phasenweise in Ihr gewohntes Spiel und auch die sonst sehr starke Abwehr fand kaum Zugriff auf die Doberaner Spieler. Am Ende hieß es 16:25 für den Doberaner SV.

Das nächste Spiel bestreiten die Jungs am 15. März gegen die zweite Vertretung aus Matzlow.

MJD : Yannek Köhler (Tor), Philipp Danneberg, Moritz Elsner, Robin Reibstirn, Bjarne Jacobi, Elias Hinz, Chris Rave, Cedric Hopf, Tom Hahn, Carlo Warnke

Facebooktwitter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.