Erste Saisonniederlagen für E und D Jugend

Die E und D-Jugend des SV Matzlow – Garwitz kassierten jeweils Ihre ersten Niederlagen in der Bezirksliga.

Beide Mannschaften traten bei den Mecklenburger Stieren an und wollten Ihre Siege aus der Hinrunde wiederholen. Die E Jugend begann Ihr Spiel um 9 Uhr, konnte an diesem Tag gegen die hochmotivierten Schweriner aber nicht lange mithalten. Bis zum 7:8 konnte Matzlow dranbleiben, danach setzten sich die Stiere Tor um Tor ab. Besonders in der Abwehr hatte MaGa große Probleme und Schwerin erzielte fast mit jedem Angriff ein Tor. So ging es mit 11:18 in die Kabinen.

Nach der Halbzeit wollte Matzlow nochmal alles versuchen, konnte den 7-Tore-Abstand aber nicht verkürzen. So wurde es am Ende mit 20:27 eine etwas zu hohe aber verdiente Niederlage gegen den Dauerrivalen aus Schwerin.

Somit übernimmt Schwerin jetzt die Tabellenführung. Beide Mannschaften haben nur eine Niederlage, Schwerin ist im direkten Vergleich aber vorne.

Im Anschluß musste der Großteil der Spieler nochmal gegen die Stiere-Mannschaft antreten, da beide Teams auch in der D Jugend in einer Staffel spielen. Hier führte Matzlow schnell mit 5:2, konnte diesen Vorsprung aber nicht lange halten. Das Spiel war komplett ausgeglichen, keine Mannschaft konnte sich mit mehr als einem Tor absetzen und so ging es beim Stand von 12:12 in die Halbzeit.

Auch die zweite Hälfte blieb spannend. Matzlow musste zweimal einen 2-Tore-Rückstand aufholen (14:16 und 15:17), hatte beim Stand von 18:18 aber noch alle Chancen das Spiel zu gewinnen. Das entscheidende Tor fiel aber zugunsten der Stiere in der letzten Spielminute. Mit dem letzten Angriff konnte Matzlow leider kein Tor mehr erzielen und musste auch im zweiten Spiel eine Niederlage (18:19) hinnehmen. In der Tabelle bleibt Matzlow (12:2) aber Erster vor den Stieren (12:4), die bereits zwei Niederlagen haben.

Die E-Jugend bestreitet Ihr nächstes Spiel am Sonntag in Parchim und die D-Jugend tritt am Samstag in Neukloster an.

 

MJD :

Yannek Köhler (Tor), Philipp Danneberg, Carlo Warnke, Moritz Elsner, Bjarne Jacobi, Chris Rave, Cedric Hopf, Tom Hahn, Elias Hinz, Hannes Grimm, Robin Reibstirn

 

MJE :

Til Walter (Tor), Janis Galle (Tor), Tom Hahn, Bjarne Jacobi, Cedric Hopf, Joe Gatzke, Carlo Warnke, Moritz Elsner, Elias Hinz, Hannes Grimm, Robin Reibstirn,

Facebooktwittergoogle_plus

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.