Die Alten Herren behaupten Tabellenführung

Am vergangenen Sonntag kam es zum Altherrenturnier vor heimischer Kulisse in Spornitz.

Die Gegner des SV Matzlow-Garwitz waren der Crivitzer SV und die TSG Wismar.

Das Spiel gegen den Crivitzer SV konnte klar für sich entschieden werden (25:12). Die gut eingespielten Matzlower setzten sich sofort ab, gaben allen Spielern Spielpraxis und konnten noch einmal einige Spielzüge unter Wettkampfbedingungen durchspielen bevor es zum „Spitzenspiel“ in der Seniorenliga kam.

Der Tabellenzweite (TSG Wismar) war zu Gast beim Tabellenersten (SV Matzlow-Garwitz). Beide Mannschaften hatten sich viel vorgenommen, dass sah jeder in der Halle sofort. Wie in den vorherigen Aufeinandertreffen entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe, doch diesmal sollten die Männer vom SV Ma-Ga die überzeugendere Leistung aufs Parkett bringen. Sie konnten sich Schritt für Schritt auf 7:3 absetzen. Doch Wismar gab nicht auf und konnte auf 8:7 aufschließen. Ma-Ga gab noch einmal Gas und konnte bis zur Halbzeit auf 10:7 erhöhen.

Den besseren Start in die zweite Hälfte erwischte die TSG aus Wismar. Der Gast konnte bis auf 12:11 aufschließen und alles war wieder offen. Aber an diesem Tag „lies sich Ma-Ga die Butter aber nicht vom Brot nehmen“ und machte einfach weniger Fehler als der Gegner. Unter allen Umständen sollte der Sieg festgehalten werden und das konnte jeder in den Gesichtern der Spieler vom SV Ma-Ga ablesen. Diese Überzeugung sollte sich auszahlen und der am Ende auch verdiente Sieg eingefahren werden (15:13).

Die Freude der Matzlower, nach dem Schlusspfiff der gut aufgelegten Schiedsrichter, war riesig. So konnte der SVM zwei weitere Minuspunkte auf die Habenseite der TSG Wismar verbuchen und somit die Tabellenführung ausbauen.

Der SV Matzlow-Garwitz muss nun noch zwei Spiele bestreiten (Parchimer SV und Hagenower SV). Am 15.04.2018 geht es in Teterow aufs Parkett. Wenn beide Spiele gewonnen werden kann der SV Ma-Ga sein Saisonziel erreichen und die seine erste Bezirksmeisterschaft feiern.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Facebooktwittergoogle_plus

Alte Herren behaupten Tabellenführung

Am Sonntag den 19.11. 2017 waren wieder die „alten Herren“ auf dem Parkett unterwegs… Die Gegner waren der SV Crivitz und der Dauerrivale die TSG Wismar.

Im ersten Spiel gegen den SV Crivitz konnte der SV Ma-Ga noch überzeugen und mit 30:10 gewinnen. Alle Spieler bekamen ihre Einsatzzeiten und warfen Tore aus allen Lagen…

Das war gegen den noch ungeschlagenen TSG Wismar leider nicht ganz so. Der SV Ma-Ga konnte seine normale Leistung nicht auf die Platte bringen und wirkte nicht 100% überzeugend. Am Ende konnten die Männer um Spielertrainer Sven Hochmuth ein etwas glückliches unentschieden feiern (16:16) und die Tabellenführung behaupten. Besonders hervorzuheben ist in diesem Spiel Dominik Tiedtke der von seinen 8 Toren, 7 (von 7) per Siebenmeter warf. Unter Anderem den Ausgleichstreffer nach Ablauf der Spielzeit…

 

 

 

Facebooktwittergoogle_plus

Rückblick auf die vergangene Saison mit Ausblick auf 2017 / 2018

Für die Saison 2016 / 2017 meldete der SV Matzlow-Garwitz 11 Mannschaften. Davon 8 im männlichen- und 3 im weiblichen Bereich.

Dabei konnten folgende Ergebnisse erzielt werden:

Die 1. Männermannschaft, in der höchsten Spielklasse Mecklenburg-Vorpommerns angetreten (MV-Liga), konnte mit einer stark verjüngten Mannschaft den 13. Platz erreichen.

Die 2. Männermannschaft spielte in der Bezirksliga-West und hat die Saison auf dem 6. Platz beendet.

Die „Alten Herren“ mussten sich in der Bezirksliga Senioren am Ende dem Dauerrivalen, der TSG Wismar, geschlagen geben, konnten somit Platz 2 erkämpfen und hat das vorgegebene Saisonziel umgesetzt.

Die männliche Jugend A ist in der Mecklenburg-Vorpommern-Liga-Vorrunde fünfter geworden und konnte sich in der Endrunde als 6. platzieren.

Die männliche Jugend C konnte in der Bezirksliga-West alle Gegner auf die weiteren Plätze verweisen und hat sensationell den Bezirksmeistertitel errungen.

Die männliche Jugend E ist in der Bezirksliga-West angetreten und ist 3. geworden.

Unsere männliche Jugend F I, ebenfalls in der Bezirksliga-West gestartet, konnte die Liga überzeugend dominieren und den ersten Platz erreichen.

Die männliche Jugend F II hat in der Bezirksliga-West teilgenommen.

 

Die weibliche Jugend C konnte in der Mecklenburg-Vorpommern-Liga den 4. Platz sichern.

Die weibliche Jugend E I, in der Bezirksliga-West angetreten, hat den 3. Platz erreicht und konnte somit an der Vorrunde der Landesmeisterschaft teilnehmen.

Die weibliche Jugend E II konnte in der Bezirksliga-West den 5.Platz erspielen.

 

In der kommenden Saison (2017/2018) startet der SV Matzlow-Garwitz mit 10 Mannschaften.

Die 1. Männermannschaft wird mit einem weiter stark verjüngtem Kader in der Verbandsliga-West antreten.

Die “Alten Herren” werden in der Bezirksliga Senioren versuchen Platz 2 aus der abgelaufenen Saison zu verbessern.

Die männlichen Jugenden A, B, E und F werden in der Bezirksliga-West um Punkte kämpfen.

Im weiblichen Bereich wird die weibliche Jugend C in der Mecklenburg-Vorpommern-Liga antreten.

Die weiblichen Jugenden B, D und E starten in der Bezirksliga-West

Der ganze Verein freut sich bereits riesig auf die kommende, hoffentlich sehr erfolgreiche Saison mit vielen spannenden Spielen, unglaublichen Überraschungen und großen Emotionen.

Facebooktwittergoogle_plus

MaGa – AH starten erfolgreich in die Saison 2016-2017

Am 25.09.2016 startete die Bezirksliga Saison der Alten Herren in Schwerin.

Der Parchimer SV startete viel versprechend und führte anfangs überraschend schnell gegen den Plauer SV, bevor die Plauer mit zunehmender Spieldauer auch ins Spiel fanden und am Ende doch deutlich mit 21:14 gewannen.

Nach einem Spiel Pause hieß der Gegner des letztjährigen Tabellen-Zweiten dem Plauer SV, der SV MaGa. Der letztjährige Tabellendritte aus der Lewitz wollte von Beginn den Ton angeben. Dies gelang auch.

Über die Stationen 0:2; 5:7 und schließlich 8:12 zur HZ dominierte MaGa das Spiel.

Druckvolle schnelle Angriffsaktionen mit Kombinationshandball und eine solide Abwehr waren die Mittel, mit denen MaGa zum Erfolg kam.

Die 2. HZ gestaltete sich ähnlich der Ersten, MaGa ließ nicht nach und siegte schlußendlich deutlich mit 21:14.

Im letzten Spiel des Tages trafen die „Trainingspartner“ aus Parchim und MaGa aufeinander. Wie im Trainingsspiel, nur mit chicken Trikots schenkten sich beide Teams nichts, wobei Reno Kollwitz auf Parchimer Seite im Tor, den Matzlowern in der Anfangsphase den Nerv zog. Immer wieder gelang es ihm, 100%ige Torchancen zu vereiteln. So konnten die Matzlower nur mit einer 10:5 Führung in die Pause gehen.

Im zweiten Spielabschnitt ließen dann die Kräfte bei den zahlenmäßig unterlegenen Parchimern merklich nach, so dass MaGa einen ungefährdeten 25:13 Sieg einfuhr.

Damit stehen für MaGa erstmals seit Langem 4:0 Punkte nach einem Saisonstart auf der Habenseite, auf die es am 23.10.2016 beim 2. Spieltag der Bezirksliga Senioren aufzubauen gilt.

Für Parchim gegen MaGa: R. Kollwitz (TW); K. Tiede (TW); A. Bonin (3 Tore); M. Wobser; D. Bölk (1); T. Prager (3); U. Gottschalk (2); J. Klann (2); R. Seget (2)

Für MaGa gegen Parchimer SV: H. Gores (TW); R. Ahrendt (4 Tore); H. Ahrendt (2);E. Bulitz; D. Tiedtke (1); M. Warnke (3); D. Scharf (3); K. Dinse (5); R. Schlie (7)

Für MaGa gegen Plauer SV: H. Gores (TW); R. Ahrendt; H. Ahrendt (1);E. Bulitz (3); D. Tiedtke (6); M. Warnke (2); D. Scharf (2); K. Dinse (4); R. Schlie (3)

 

MS

Facebooktwittergoogle_plus